Seit 2018Am Anfang war das Bier

Bier ist Geschmacksache. Und da hat jeder Biertrinker seine eigenen Vorlieben. Im Brauhaus Germering brauen wir Bier, das die verschiedenen Vorlieben und Ideen von 11 Brauern wiedergibt. Das geht vom klassischen oberbayerischen Weißbier bis zum dunklen Coffee-Porter. Und hinter jedem dieser Biere steht eine Geschichte – und einer unserer Brauer, der diese Geschichte erzählt.

Am Besten Sie schauen bei uns vorbei. (Fast) jeden Samstag in der Brauerei in der Dorfstraße 15.

https://brauhaus-germering.eu/wp-content/uploads/2020/02/9b87ce8e-739b-4587-9a45-5e9cd8d3c0fb.jpeg
https://brauhaus-germering.eu/wp-content/uploads/2020/02/03_porter.jpg

Ein tiefschwarzes GedichtDas Beste Porter!

Dieses Bier polarisiert – ein schwarzes Wunder mit Kaffee und Kakaonoten – gebraut nach dem Reinheitsgebot ist es eine geschmackliche Entdeckung. Am besten entspannt in unserem Bier-Sommelier-Glas kühl genießen.

Unsere Winter-SpezialitätDER BOCK HAT BUMS!

Jedes Jahr zur Fastenzeit brauen wir in alter Tradition unseren Weizenbock. Ein rundum gelungenes Gesamtkunstwerk – sehr balanciert in Geschmack, Süße und Würzigkeit. Am Besten bei uns in der Braustube vom Faß probieren!

https://brauhaus-germering.eu/wp-content/uploads/2020/03/IMG_5577-1.jpeg
https://brauhaus-germering.eu/wp-content/uploads/2020/02/gupf05_frei-640x1493.png

Mit Tradition und InnovationWie alles begann ...

Warum nicht selber Bier brauen?

Es begann mit einer Vatertags-Radtour zum Kloster in Benediktbeuren. Wie seit fast 10 Jahren fuhren die Gründer des Brauhaus Germering (+ Franz) bei gemischtem Wetter los. Und – wie immer – war’s ein Riesenspass.

Aus der Radtour wurde ein Stammtisch – und dann im Jahr 2017 kam die Idee auf, doch mal was richtiges zu machen.

Am 5.1.2018 fuhren wir nach Augsburg zum Brauhaus Riegele. Das hat uns dann endgültig überzeugt: wir machen nun unser eigenes Bier. Vorbei die Zeiten, Industriebier zu trinken – wir können das auch und lassen nicht locker.

Von da an gings im Galopp bergauf: GmbH gründen, Experten fragen (Vielen Dank ganz besonders an Mathias Lottes und Yu von der Brauerei Braukraft in Gilching!) und einen eigenen Braukeller einrichten.

Wir haben in Eigenarbeit einen alten Keller in eine moderne Produktionsstätte verwandelt, vier 400 l Fermenter beschafft und mit Rezepten auf unserem neuen Brewtower 140 herumexperimentiert (und einige hl in den Gulli geschüttet).

Und nun nach nur zwei Jahren haben wir unseren Traum verwirklicht und sind in die ehemalige Germeringer Molkerei eingezogen. Dort haben wir nach 9 Monaten Bauarbeiten unser 10hl Sudhaus in Betrieb genommen – und 110 hl Tankkapazität aufgebaut. Damit können wir endlich genügend Bier für Germering brauen. Und unsere Begeisterung kennt kein Ende – und wir haben noch sehr viele Ideen!

Eure Germeringer Brauer

Ur-Helles
Ur-Helles
Unser Ur-Helles geht zurück an die Wurzeln der oberbayerischen Lager-Biere – unfiltriert und natürlich. Und dann mit ein wenig Cascade Aromahopfen kalt gehopft – die feine aromatische Frische im Glas. 5,2 % Alk.
Zurück zu den Wurzeln
Zurück zu den Wurzeln
Bis Anfang des 20. Jhd. war das Dunkle Bier in Oberbayern das ’normale‘ Bier – wir knüpfen mit dem GUPF Nr. 8 „Dark Waiter„ an diese Tradition an. Ein malzbetontes aber trotzdem trockenes Bier mit 4.9 % Alkohol.
'Die dunkle Seite Germerings'
‚Die dunkle Seite Germerings‘
Unser Porter Bier polarisiert: tiefschwarz und mit kräftigen Röstaromen nach Kaffee und Schokolade ist dies ein Genießerbier. Passt wunderbar zu kräftigem Essen. 5,9 % Alc.
Winters fette Beute!
Winters fette Beute!
Jedes Jahr zur Fastenzeit gibt es unser Starkbier: ein kräftiger aromatischer Weizenbock mit 6.5 % Alk. und schön ausbalanciert im Aroma.
Trosthammer
Trosthammer
Unser Trosthammer ist der Hammer! Unser Flaggschiff-Bier – mit Simcoe-Aromahopfen kalt gehopft kommt er mit einem fruchtig-frischem Aroma im Stile eines New-England IPA ohne zu bitter zu sein. 5,5 % Alk.
Skywalker India Pale Ale
Skywalker India Pale Ale
Zweimal im Jahr brauen wir unser IPA – ein hopfig kräftiges obergäriges Bier mit 6,5 % Alkohol und 45 IBU. Kalt gehopft mit Simcoe und Cascade Aromahopfen.
'Don't call me Weißbier!'
‚Don’t call me Weißbier!‘
Der Gupf Nr. 1 ist ein bayerisches Weißbier – fruchtig und frisch. Mit schönen Bananen-Aromen ist es das Bier für’s ganze Jahr. 5,2 % Alk.
Germeringer - Bavarian Pale Ale
Germeringer – Bavarian Pale Ale
Unser Sommerbier. Der Gupf Nr. 4 ist ein leichtes obergäriges Bier, das durch einen kleinen Anteil Weizenmalz besonders spritzig ist. Es wird mit Mandarina-Bavaria Aromahopfen gebraut und macht sehr viel Spass im Glas – vor allem draußen in der Sonne. 5,1 % Alk.